HISTORIE METALLBAU SCHERER.

 

1870 Gründung der Schlosserei Scherer in Eubigheim vom Urgroßvater des heutigen Inhabers
1910 Übernahme durch den Großvater Rudolf Scherer
1955 Übergabe an Alois Scherer
Eröffnung eines Haushaltswarengeschäftes
Handel mit Fahrrädern, Traktoren und Öfen
Klempner- und Installationsarbeiten
1989 Otmar Scherer übernimmt den Betrieb von seinem Vater
1992 Umzug in die neue Werkstatt nach Boxberg-Schweigern
Spezialisierung auf Brückengeländer und Geländer für die DB
Fertigung von Schweißteilen in Einzel- und Serienanfertigung für die Industrie
Einzelanfertigungen für den privaten Wohnbau

 

Meisterprüfung am 8. Juli 1986

Eintragung in die Handwerksrolle der Handwerkskammer Heilbronn seit 14.02.1989 unter der Betriebsnummer 22743-0

Mitglied der Metall-Innung Main-Tauber-Kreis seit 1.01.1989

Mitglied der Berufsgenossenschaft Holz und Metall Mainz Mitgliedsnummer 340000180